Finanzierung

Wohnungs- oder Hausfinanzierung

Aktuelle Zinsen

Angebot online anfordern

Das Zinsniveau ist derzeit niedrig!

Günstige Hypothekenzinsen werden daher momentan von vielen Kreditinstituten angeboten. Wer einen Hauskauf oder einen Hausbau plant, sollte die unterschiedlichsten Angebote der Banken, Sparkassen und Bausparkassen genau unter die Lupe nehmen.

Ein Vergleich der Hypothekenzinsen zwischen den Anbietern lohnt sich in jedem Fall. Ist die eigene Bonität gut, sind auch gute Hypothekenzinsen von Seiten der Anbieter zu erwarten. Am günstigsten sind die speziellen Hypothekenbanken, die sich ausschließlich auf dieses Marktsegment spezialisiert haben.

Der Kreditnehmer sollte darauf achten, dass er mit dem Kreditgeber eine möglichst lange Zinsbindung vereinbaren kann, um das moderate Zinsniveau langfristig auszunutzen. In dieser Zeit sollte der Käufer oder Bauherr versuchen, die Tilgung, so weit es die eigenen Mittel zulassen, voranzubringen.

Viele Banken bieten günstige Baukredite mit einer anfänglichen Tilgung von nur einem Prozent an. Auch wenn die monatlichen oder vierteljährlichen Raten in diesem Fall recht günstig erscheinen, sollte der Kreditnehmer nie außer acht lassen, dass diese Darlehen eine Regellaufzeit von 35 Jahren haben. Außerplanmäßige Tilgungen sind meist erst nach mehreren Jahren möglich. Oft werden dann seitens der Kreditinstitute trotzdem Vorfälligkeitsentschädigungen berechnet, die eine Zwischenrückzahlung einer Teilsumme unrentabel machen.

Ein auf Dauer günstiger Baukredit kann beispielsweise durch den parallelen Abschluss eines Bausparvertrages erreicht werden. Der Darlehensnehmer kann in diesem Fall die aktuell günstigen Hypothekenzinsen sofort nutzen. Nach der Ansparphase des Bausparvertrages erhält der die Zuteilung des Kredites zu vorher festgeschriebenen Hypothekenzinsen. Mit dem Bausparkredit wird der ursprüngliche Baukredit abgelöst.

Eine weitere Möglichkeit, sich dauerhaft günstige Hypothekenzinsen zu sichern, ist der Einsatz von Eigenmitteln. Diese können in Form von Bargeldanlagen aber auch durch eigene Arbeitsleistungen erbracht werden. Grundsätzlich gilt, je höher der Einsatz von Eigenmitteln ist, desto günstiger sind schlussendlich die Hypothekenzinsen. Wenn der Baukredit seitens des Kreditinstitutes nicht zu 100 Prozent übernommen werden muss, sondern eine Beleihung von 60 bis 70 Prozent ausreichend ist, sinken automatisch die Hypothekenzinsen, da sich auch das Risiko des Kreditgebers entsprechend mindert. Diese individuellen Varianten sollte jeder potentielle Kreditnehmer durchdenken, um günstige Hypothekenzinsen zu erhalten.